weather-image
14°

Erneut Keime bei Babys an der Charité in Berlin gefunden

Berlin (dpa) - Eine Routineuntersuchung an der Berliner Charité hat bei Babys erneut Darmkeime nachgewiesen. Ein Kind trage Serratien, ein anderes ESBL-bildende Bakterien, sagte eine Sprecherin der Nachrichtenagentur dpa. Keines der Kinder sei an den Keimen erkrankt. Es gebe weder einen neuen Serratien-Ausbruch noch eine ungewöhnliche Häufung des Keimbefalls auf den Frühgeborenenstationen. Im vergangenen Jahr hatte es einen größeren Ausbruch von Darmkeimen an der Charité gegeben.

Anzeige