weather-image
25°

Ernte aus der Luft

0.0
0.0
Windrad
Bildtext einblenden
Auf dem Meer bläst der Wind oft besonders kräftig und ausdauernd. Windräder können dort viel Strom erzeugen. Foto: Ingo Wagner/dpa Foto: dpa

Wenn Bauern ihre Ernte einfahren, holen sie etwa Weizen, Mais oder Zückerrüben von den Feldern. Auch Erdbeeren und Kirschen lassen sich ernten - am besten gleich in den Mund.


Aber es gibt noch eine ganz andere Ernte: die Windernte.

Anzeige

Von der Windernte ist die Rede, wenn elektrischer Strom mit Hilfe von Windrädern erzeugt wird. In den vergangenen Jahren wurden mehr und mehr Windkraftwerke vor die Küste der Ostsee und Nordsee gebaut. Dort auf dem Meer bläst der Wind oft besonders gut.

Diese Windkraftwerke liefern uns viel Strom. Gerade erklärte ein Unternehmen: Im ersten Halbjahr dieses Jahres wurde einiges mehr Wind geerntet als im ersten Halbjahr des vergangenene Jahres.

Die Windräder in der Nordsee erzeugen schon so viel Strom wie zwei bis drei Atomkraftwerke. Viele Menschen hoffen, dass bald noch mehr Windräder gebaut werden. Dann könnten auch mehr Atomkraftwerke und Kohlekraftwerke abgeschaltet werden.

Daten zur Stromerzeugung in Deutschland im 1. Halbjahr 2019