weather-image
29°

Erst der Mann, dann die Frau

Ein 75-jähriger Wanderer aus Rohrdorf hat sich am Donnerstagnachmittag in der Almbachklamm in der Nähe der Theresienklause schwer am Knie verletzt. Gerade als die Bergwacht Marktschellenberg und die Besatzung des Traunsteiner Rettungshubschraubers »Christoph 14« den Mann versorgt und per Rettungstau aus der Schlucht geflogen hatten, stürzte die 73-jährige Ehefrau des Verunfallten rund acht bis zehn Meter über steiles Schrofengelände ab und verletzte sich schwer am Sprunggelenk.

Der 75-Jährige war beim Abstieg durch die Klamm ausgerutscht und hatte sich schwer am Knie verletzt. Für die Bergwacht gestaltete sich der Einsatz besonders schwierig, da die Unfallstelle zwischen Bäumen und Steilhängen lag.

Anzeige

Seine Frau holten die Bergwacht und die Hubschrauber-Crew per Tau aus der Schlucht. ml