weather-image
25°

Es friert hübsch

Eiskruste in der Natur
Winzigkleine Nebeltropfen verwandeln Grashalme in kleine Eis-Schönheiten. Foto: Mohssen Assanimoghaddam/dpa Foto: dpa

Die Kälte im Winter bringt manchmal schöne Überraschungen. Besonders morgens. Dann sieht die Landschaft plötzlich wie verzaubert aus. Sogar die vergessenen, verblühten Pflanzen auf dem Balkon werden noch mal richtig hübsch.


Es ist der Raureif. Er hat sich über die Landschaft gelegt wie eine glitzernde Haut. Eigentlich besteht Raureif aus winzigen Nebeltropfen in der Luft. Sie sind in der Nacht an länglichen Dingen wie Gräsern und Stängeln festgefroren.

Anzeige

Raureif entsteht, wenn die Luft feucht ist. Dann braucht es noch etwas Wind und Temperaturen unter minus acht Grad Celsius. Die Kälte verwandelt die Nebeltropfen in dünne Eisnadeln. Die weht der Wind weiter - bis sie auf ein Hindernis wie einen Zweig treffen.