weather-image
25°

»Es klappert die Mühle am rauschenden Bach«

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Unser Bild zeigt die Gruppe Quadro Nuevo mit eifriger Zuschauerbeteiligung. (Foto: M. Heel)

Dass es kaum eine Musik- oder Stilrichtung gibt, in der sich »Quadro Nuevo« nicht heimisch fühlen würde, hat die Band in ihrer bald 20-jährigen Bandgeschichte viele Male eindrucksvoll bewiesen.


Ob Tango oder orientalische Musik, französische Valse Musette oder Flamenco, Balkan-Swing oder Lieder aus Italien, immer waren die vier Ausnahme-Musiker, von Fernweh getrieben, auf der Suche nach Inspiration und magnetischen Melodien. Jetzt haben Mulo Francel (Saxophon/Klarinette), Andreas Hinterseher (Akkordeon), Dietmar Lowka (Kontrabass) und Evelyn Huber (Harfe) in der ausverkauften Traunsteiner Kulturfabrik NUTS so schöne wie bekannte Kinderlieder gespielt, in rein instrumentalen Versionen, da sie nach eigener Aussage nicht sehr gut singen können.

Anzeige

Melodien, die jeder kennt, die aber dank ihrer jazzigen Note, der virtuosen Arrangements und der unbändigen Spielfreude der vier Musiker hier frisch und neu wirkten, ohne dabei ihren Charakter zu verlieren. Entsprechend groß war der Zuspruch des kindlichen Publikums, das voller Begeisterung bei der Sache war und eifrig mitsang, mittrommelte und auch mittanzte. Mit Spannung aufgenommen wurde aber auch, was Mulo Francel zwischen Liedern wie »Es klappert die Mühle am rauschenden Bach«, Spannenlanger Hansel, nudeldicke Dirn« oder »Drei Chinesen mit dem Kontrabass« so alles zu erzählen wusste. So erklärte er eingangs alle verwendeten Instrumente, wobei er Evelyn Huber scherzhaft als »Harfenarbeiterin« bezeichnete, und beschrieb beim »Kakaolied«, einer schmackhaften Eigenkomposition, wie der Kakao von Mittelamerika den Weg nach Europa gefunden hatte. Sehr schön war auch, dass die Band an die (nicht wenigen) älteren Semester im Publikum gedacht hatte, denn zum Abschluss erklangen mit »Für mich soll’s rote Rosen regnen« noch Walzerklänge. Kurzum, eine tolles Konzert, nicht nur für Kinder, aber für diese ganz besonders!

Wer nicht dabei sein konnte bzw. zum Weiterhören, dem sei Quadro Nuevos wunderbare CD »Schöne Kinderlieder« empfohlen, auf der noch viele weitere Lieder wie »Hänschen in der Grube« oder »Wenn ich ein Vöglein wär« zu finden sind. Enthalten ist auch ein liebevoll gemachtes Begleitheft mit allen Texten und netten Extrainfos zum Ursprung oder zum Arrangement der Lieder. Wolfgang Schweiger