weather-image

Es wird wieder herbstlicher

0.0
0.0
Sonniges Blatt
Bildtext einblenden
Ein herbstlich verfärbtes Blatt leuchtet in der Sonne. Foto: Patrick Seeger Foto: dpa

Offenbach (dpa) - Anfangs bleibt es bei starker bis wechselnder Bewölkung im Westen, in Teilen der Mitte und an den Alpen ist es trocken. Sonst gibt es einzelne Schauer und auch kurze Gewitter, nach Osten und Südosten zu fällt anfangs noch schauerartiger Regen, wie der Deutsche Wetterdienst meldet.


Am Abend verdichten sich die Wolken allmählich von Südwesten her und darauffolgend setzt im Südwesten schauerartig verstärkter Regen ein. In den übrigen Regionen - mit Ausnahme der Küsten und Schleswig-Holsteins - klingen die Regenfälle mehr und mehr ab.

Anzeige

Die Temperaturen bewegen sich am Nachmittag zwischen 14 Grad im Küstenbereich und örtlich 20 Grad am Oberrhein. Der Wind weht schwach bis mäßig aus südwestlichen Richtungen.

In der Nacht zum Donnerstag gibt es ab den Küsten noch einzelne Schauer oder kurze Gewitter. Ansonsten weitet sich der zum Teil schauerartig verstärkte Regen im Südwesten nordostwärts bis etwa zur Elbe aus. Nordöstlich davon lockern die Wolken auch mal stärker auf und es kann sich Nebel bilden. Die Luft kühlt sich auf 13 bis 7 Grad ab.