weather-image
18°

EU-Autoabsatz sinkt erneut - Opel mit starkem Rückgang

Brüssel (dpa) - Der angeschlagene Autobauer Opel steckt in seiner Absatzkrise fest. Im Juni gehörte Opel auf dem schwächelnden EU-Automarkt erneut zu den größten Verlierern. Die Neuzulassungen von Opel- und Vauxhall-Fahrzeugen schrumpften ähnlich wie im Vormonat um 12,2 Prozent auf 88 252 Autos. Das teilte der europäische Branchenverband ACEA mit. Auf das erste Halbjahr bezogen lag das Opel-Minus sogar bei 15 Prozent. Insgesamt schrumpften die Neuzulassungen in der EU im Juni den neunten Monat in Folge, allerdings nicht so stark wie in den Vormonaten.

Anzeige