weather-image
14°

EU-Kommission mildert Kritik an Rumänien

Brüssel (dpa) - Die EU-Kommission hat ihre Kritik an Rumänien entschärft. Rumänien sei vom Abgrund zurückgewichen, aber das Ende des Prozesses sei noch nicht erreicht, sagte EU-Kommissionschef José Manuel Barroso. Im Streit um das Amtsenthebungsverfahren gegen Rumäniens Präsident Traian Basescu hatte die Kommission die Regierung von Ministerpräsident Victor Ponta scharf kritisiert. Die EU-Kommission stellte heute Berichte zum Zustand von Justiz und Verwaltung in Rumänien und Bulgarien vor. Seit dem EU-Beitritt der beiden Länder 2007 überwacht Brüssel laufende Reformen.

Anzeige