weather-image

EU-Länder kämpfen beim Gipfel um Milliarden

Brüssel (dpa) - Feilschen um die EU-Finanzen: Beim EU-Gipfel in Brüssel geht es heute um den Haushaltsrahmen bis zum Ende des Jahrzehnts. Der französische Präsident François Hollande hatte die Zahl von 960 Milliarden Euro in dem Raum gestellt - Experten sehen sie als mögliche «Landungszone». Unter den 27 Mitgliedstaaten ist der Finanzrahmen höchst umstritten. «Nettozahler» wie Großbritannien und Deutschland hatten bei einem gescheiterten Gipfel im vergangenen November auf weitere Einschnitte gepocht.

Anzeige