weather-image

Euro bleibt stabil über 1,38 Dollar

Frankfurt/Main (dpa) - Der Euro hat vor wichtigen Konjunkturdaten aus Deutschland weiterhin mehr als 1,38 US-Dollar gekostet. Am Morgen stand die Gemeinschaftswährung bei 1,3820 Dollar und damit auf dem Niveau vom Vorabend. Ein Dollar war 0,7235 Euro wert. Heute richtet sich der Blick der Anleger nach München. Dort wird das Ifo-Institut die Ergebnisse seiner monatlichen Unternehmensumfrage bekanntgeben. Bankvolkswirte rechnen damit, dass die Ukraine-Krise das Geschäftsklima belastet hat. Es wird ein leichter Rückgang des wichtigsten Frühindikators für die deutsche Wirtschaft erwartet.

Anzeige