weather-image
29°

Eurogruppe spricht über Slowenien und Griechenland

Brüssel (dpa) - Die Euro-Finanzminister werden heute in Brüssel über die Bankenkrise in Slowenien beraten. Finanzminister Uros Cufer wird laut Diplomaten das jüngste Sparprogramm seines Landes vorstellen. Der kleine Adria-Anrainer leidet an maroden, vorwiegend staatlichen Banken, will aber nicht unter den europäischen Rettungsschirm ESM schlüpfen. Ein weiteres Thema ist Griechenland. Da Athen bei der Umsetzung des Hilfsprogramms gute Fortschritte macht, will die Eurogruppe weitere 7,5 Milliarden Euro Kredite freigeben.

Anzeige