weather-image
21°

Eurokurs gestiegen - Spannung vor EZB-Sitzung

Frankfurt/Main (dpa) - Der Kurs des Euro hat sich vor den geldpolitischen Entscheidungen der Europäischen Zentralbank etwas von seinen Vortagesverlusten erholt. Die europäische Gemeinschaftswährung wurde im frühen Handel mit 1,2254 US-Dollar gehandelt. Ein Dollar war 0,8159 Euro wert. Die EZB hatte den Referenzkurs auf 1,2298 Dollar festgesetzt. Der Markt schaut nun vor allem auf die Pressekonferenz von EZB-Präsident Mario Draghi. Laut einem Bericht der «Süddeutschen Zeitung» plant die Notenbank eine gemeinsame Aktion mit dem künftigen Rettungsschirm ESM, der Käufe von Staatsanleihen vorsieht.

Anzeige