weather-image
22°

EVB-Nachwuchs trifft

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Nach dem Sieg beim U11-Turnier in Inzell durften die Puck Pumas jubeln. (Foto: privat)

Die zweite Runde der U11-Kleinfeldturniere startete am Sonntag für die Puck Pumas des EV Berchtesgaden in Inzell. Neben der SG Trostberg/Inzell standen die Begegnungen gegen den ESV Waldkirchen und den ESC Vilshofen auf dem Spielplan.


Die erste Partie gegen den Gastgeber verlief ausgeglichen und spannend. Die jüngsten Eishockeyspieler des EVB kämpften mit viel Einsatz, zeigten gekonnte Spielzüge und gewannen das Lokalderby mit 5:2. Im zweiten Spiel trafen die Puck Pumas auf den ESV Waldkirchen. Hier zeigte die Mannschaft der Trainer Vesti Brandner und Berni Balthasar, was sie in den letzten Monaten alles gelernt hatten. Der EVB war überlegen und in bester Torlaune. Nach dem Schlusspfiff stand es 19:1 für den EV Berchtesgaden.

Anzeige

Die Puck Pumas nahmen den Schwung mit in die dritte Partie gegen den ESV Vilshofen. Auch in diesem Spiel war der EVB haushoch überlegen, die Defensive stand sicher und die Stürmer waren treffsicher. Die einseitige Partie endete mit einem 21:1 für den EV Berchtesgaden. Somit sicherten sich die Puck Pumas verlustpunktfrei den Turniersieg. Das gesamte Team um Torfrau Ida Zimpel zeigte eine starke Leistung. Bemerkenswert ist, dass sich alle Spieler in die Torschützenliste eintragen durften. Die Puck Pumas freuen sich schon jetzt auf das nächste Turnier am 8. Februar in Vilshofen.

Aufstellung: Ida Zimpel (Tor); Kilian Stähler, Jonas Zimpel, Luca Zentner, Maxi Hinterseer, Christian und Tobias Bork, Tonio Eder, Samuel Greene, David Fata, Vincent Sieger, Rasmus Boehm. fb