weather-image

«Exodus: Götter und Könige»: Ridley Scotts Bibelepos

Berlin (dpa) - Der junge ägyptische Feldherr Moses (Christian Bale) erfährt vom Schriftgelehrten Nun (Ben Kingsley) seine eigentliche Berufung: Er soll das Volk der Israeliten aus der Sklaverei ins Gelobte Land führen. Gegen den Widerstand von Pharao Ramses erfüllt Moses seinen Auftrag bis zum Showdown am Roten Meer.

Exodus: Götter und Könige
Die Widersacher: Christian Bale (l) als Moses und Joel Edgerton als Rhamses. Foto: Twentieth Century Fox Foto: dpa

Mit einem Budget von rund 140 Millionen Dollar hat der britische Regisseur Ridley Scott («Gladiator») die biblische Geschichte vom Propheten Moses neu verfilmt. Oscarpreisträger Christian Bale meistert die Mammutrolle in dem opulent ausgestatteten 3D-Bibelepos souverän.

Anzeige

(Exodus: Götter und Könige, USA 2014, 150 Min., FSK ab 12, von Ridley Scott, mit Christian Bale, Joel Edgerton, Ben Kingsley, John Turturro, Sigourney Weaver)

Exodus: Götter und Könige