Explosionsgefahr: Edeka ruft Getränkeflaschen zurück

Offenburg (dpa) - Weil die Glasflaschen wegen einer falschen Zutat zerplatzen könnten, ruft die Firma Schwarzwald-Sprudel das Erfrischungsgetränk «Rhabarber» zurück. Betroffen sei eine Charge 0,7-Liter-Flaschen mit dem Fruchtgehalt 15 Prozent und dem Mindesthaltbarkeitsdatum 17. Mai 2014, teilte Edeka mit. Diese sei in der Region Südwest ausgeliefert worden. Kunden können die beanstandeten Flaschen zurückbringen und bekommen das Geld erstattet.

Anzeige