weather-image
13°

Fähre mit 250 Menschen sinkt auf dem Weg nach Sansibar

Addis Abeba (dpa) - Vor der Küste des ostafrikanischen Tansania hat sich erneut ein schweres Schiffsunglück ereignet. Eine Fähre mit rund 250 Menschen an Bord ist in stürmischer See gesunken. Lokalen Medienangaben zufolge werden Dutzende Menschen vermisst. Polizei und Marine leiteten eine groß angelegte Rettungsaktion ein. Nach BBC-Informationen war das Schiff von der Hafenstadt Daressalam unterwegs zur etwa zwei Stunden entfernten Tropeninsel Sansibar. Offenbar hat starker Wind zu dem Unglück geführt. Es sollen auch Dutzende Kinder an Bord gewesen sein.

Anzeige