weather-image
29°

Fähre rammt Wal im Hafen von Sydney

Sydney (dpa) - Ein Buckelwal mit einem Jungen hat sich in den Hafen von Sydney verirrt und ist von einer Fähre gerammt und verletzt worden. Das Muttertier wurde mit dem Kleinen nach dem Zusammenstoß von einem Helikopter aus am Hafeneingang gesichtet, sagte der Sprecher der Nationalparkbehörde. Bei beiden Tieren waren Verletzungen zu sehen, doch gingen Experten davon aus, dass sie überleben. Wale hätten erstaunliche Selbstheilungskräfte, sagte Geoff Ross der Zeitung «Sydney Morning Herald».

Anzeige