weather-image

Fahndung nach Terroristen Ein Verdächtiger tot, Zweiter flüchtig

Boston (dpa) - Nervenaufreibende Terroristen-Jagd im abgeriegelten Boston: Die Suche nach dem entkommenen Bombenleger hält die Stadt in Atem, nachdem sein mutmaßlicher Komplize auf der Flucht von der Polizei getötet worden war. Bei den beiden Terrorverdächtigen handelt es sich nach ersten Erkenntnissen um Brüder im Alter von 19 und 26 Jahren tschetschenischer Herkunft. Die beiden Einwanderer sollen legal in den USA gelebt haben. Das Motiv für den blutigen Anschlag beim Boston-Marathon ist noch unklar. Bei dem Anschlag starben drei Menschen getötet, 180 wurden verletzt.

Anzeige