Fahrverbot und Bußgeld: Junger Fahrer räumt Marihuana-Konsum ein

Marihuana Joint Drogen Cannabis
Bildtext einblenden
Symbolbild Foto: Daniel Karmann/dpa-Archiv

Schönau am Königssee – Eine Streife des Einsatzzuges Traunstein kontrollierte am Samstag, 23. Oktober, gegen Mitternacht einen 19-jährigen Marktschellenberger im Gemeindebereich Schönau. Im Gespräch mit dem jungen Mann räumte dieser gegenüber den Beamten ein, erst kürzlich einen Joint geraucht zu haben. Ein durchgeführter Drogentest bestätigte die Aussagen des Fahrers, wodurch eine Blutentnahme im Krankenhaus Berchtesgaden durchgeführt wurde. Nach Auswertung des Blutergebnisses erwartet den 19-Jährigen ein Bußgeld in Höhe von 500 Euro sowie ein einmonatiges Fahrverbot. Zudem wird die zuständige Fahrerlaubnisbehörde über den Vorfall in Kenntnis gesetzt.

fb/red