weather-image
21°

Faire Verlierer: Barcelona gratuliert den «klar» besseren Bayern

Barcelona (dpa) - Die gedemütigten Fußball-Profis des FC Barcelona haben sich als faire Verlierer erwiesen und die Leistung des FC Bayern München ohne Wenn und Aber anerkannt.

Enttäuscht
Enttäuscht: Barcelonas Spieler Alexis Sanchez, Daniel Alves und Thiago Alcantara (v.l.). Foto: Andreas Gebert/ Foto: dpa

«Wenn eine Mannschaft so überlegen ist, kann man ihr nur gratulieren», sagte Manndecker Gerard Piqué, der beim 0:3 im Halbfinalrückspiel der Champions League am Mittwochabend im heimischen Stadion Camp Nou auch noch ein Eigentor erzielt hatte. «Unsere Mannschaft hat alles gegeben, um die Bayern zu schlagen, aber aus zahlreichen Gründen - ihre physische Kraft, ihr Stellungsspiel und andere Dinge - haben sie uns verdient besiegt», betonte Mittelfeldantreiber Andrés Iniesta.

Anzeige

Nach der 0:4-Pleite im Hinspiel war die Entscheidung in Barcelona spätestens durch den Führungstreffer von Arjen Robben drei Minuten nach dem Seitenwechsel gefallen. Die Hausherren hatten ohne ihren Superstar Lionel Messi den Münchnern nichts mehr entgegenzusetzen. «Sie waren in beiden Spielen besser als wir. Sie sind in exzellenter Form und wir haben nie unsere gewohnte Form abrufen können», meinte Iniesta.

«Uns bleibt nur, ihnen zu gratulieren und den Hut zu ziehen. Bayern hat eine große Mannschaft», fügte Teamkollege Daniel Alves hinzu. Im Finale treffen die Barcelona-Bezwinger am 25. Mai auf Borussia Dortmund, das sich von Real Madrid nicht aufhalten ließ.