weather-image
17°

Fall Dutroux vor Gericht - Mädchenmörder hat kaum Chancen

Brüssel (dpa) - Der belgische Mädchenmörder Marc Dutroux kämpft vor Gericht um seine vorzeitige Freilassung. In Brüssel beraten die Richter gerade über den Antrag des 56-Jährigen, mit einer elektronischen Fußfessel in die Freiheit zu gelangen. Die Entscheidung soll noch am Nachmittag verkündet werden, seine Chancen sind laut Einschätzungen sehr gering. Dutroux war 2004 zu lebenslanger Haft verurteilt worden, weil er sechs Mädchen entführt, vergewaltigt und gefoltert hatte, vier von ihnen starben.

Anzeige