Farben mit Botschaften

0.0
0.0
Kundgebung in Chemnitz
Bildtext einblenden
Schwarz-rot-gold, bunt und braun: In der Stadt Chemnitz geht es gerade auch viel um Farben. Foto: Boris Roessler/dpa Foto: dpa

Einige Menschen halten bunte Schilder hoch, mit gelben, roten, grünen und blauen Streifen. Andere tragen Flaggen in Schwarz-Rot-Gold. Und einige sagen: Wir wollen kein Braun. Puh, das sind ganz schön viele Farben.


All diese Farben konnte man in den vergangenen Tagen in der Stadt Chemnitz auf Demonstrationen sehen. Damit wollten die Menschen ihre Meinung sagen oder ihre Gefühle ausdrücken. Denn bestimmte Farben haben bestimmte Bedeutungen. Aber was steht für was?

Anzeige

SCHWARZ: Viele der Demonstranten in Chemnitz kamen schwarz gekleidet. Eine politische Partei bat die Leute sogar darum. Denn Schwarz steht oft für Trauer. Die Menschen waren traurig, weil vor einer Woche in der Stadt ein Mann erstochen worden war.

SCHWARZ-ROT-GOLD: Die gestreifte Fahne in Schwarz-Rot-Gold ist ein Symbol für Deutschland. Manche Leute wollen einfach damit sagen: Wir finden Deutschland super. Doch manche wollen noch mehr damit ausdrücken. Sie finden, dass Menschen aus anderen Ländern nicht nach Deutschland kommen sollten. Sie meinen: Deutschland gehört nur uns.

BRAUN: Vor 80 Jahren herrschten Adolf Hitler und die Nationalsozialisten über Deutschland. Man nennt sie auch Nazis. Sie töteten Menschen, zum Beispiel weil sie anders dachten oder wegen ihrer Religion. Einige Uniformen der Nazis waren braun. Wenn heute jemand so ähnlich denkt wie die Nazis, ist manchmal wieder von der Farbe Braun die Rede.

BUNT: Wer ein Schild mit vielen Farben trägt, meint häufig: Menschen können ganz verschieden sein. Aber sie sollten sich trotzdem alle gern haben. Egal ob jemand helle oder dunkle Haut hat und egal an welche Religion er oder sie glaubt: Alle Menschen sind gleich wichtig und haben die gleichen Rechte.