weather-image
29°

Fast 9,7 Millionen verfolgen Länderspiel gegen England

0.0
0.0
England - Deutschland
Bildtext einblenden
England und Deutschland trennten sich 0:0. Dem ZDF bescherte das Länderspiel den Quoten-Sieg. Foto: Christian Charisius Foto: dpa

Da reichte auch ein 0:0 zum Erfolg: Das Länderspiel England-Deutschland brachte dem ZDF am Freitagabend den Quotensieg. Die übrigen Sender folgten mit weitem Abstand.


Berlin (dpa) - Das Fußball-Länderspiel England-Deutschland war am Freitagabend der Quotenhit. 9,68 Millionen schalteten nach dem Anstoß gegen 21 Uhr im Zweiten ein, das entspricht einem Marktanteil von 32,1 Prozent. Das Spiel endete ohne Tor.

Anzeige

Die übrigen Sender folgten in der Primetime mit weitem Abstand. Die Komödie «Liebling, lass die Hühner frei» mit Katja Flint und Axel Milberg kam im Ersten ab 20.15 Uhr auf 4,12 Millionen (13,1 Prozent). Die RTL-Show «Die 100 kuriosesten Gänsehaut-Momente» wollten 2,26 Millionen (7,2 Prozent) sehen.

Sat.1 hatte die Show «111 fiese Ferien!» im Programm, dafür konnten sich 1,63 Millionen (5,3 Prozent) begeistern. Der Actionfilm «Iron Man» auf ProSieben mit Robert Downey jr. lockte 1,35 Millionen (4,4 Prozent) an.

Die Vox-Krimiserie «Law & Order: Special Victims Unit» kam auf 960 000 Zuschauer (3,1 Prozent). Exakt dieselben Werte erreichte die Serie «Navy CIS» auf Kabel eins. Den Fantasyfilm «Zurück in die Zukunft II» auf RTL II verfolgten 830 000 Menschen (2,7 Prozent).