Fast neun Millionen sehen den »Tatort«

Tatort: Macht der Familie
Bildtext einblenden
Julia Grosz (Franziska Weisz) und Thorsten Falke (Wotan Wilke Möhring) müssen manchen Rückschlag verkraften. Foto: Meyerbroeker/NDR/dpa Foto: dpa

Sonntagabend! »Tatort«! Hohe Quoten! Wotan Wilke Möhring und Franziska Weisz gingen diesmal illegalen Waffendeals auf den Grund.


Berlin (dpa) - Der norddeutsche »Tatort«-Krimi hat am Sonntagabend an der Neun-Millionen-Marke gekratzt. Die Folge »Macht der Familie« schalteten ab 20.15 Uhr im Ersten 8,94 Millionen Zuschauer (26,3 Prozent) ein.

Anzeige

Dieses Mal bekamen es die TV-Kommissare Thorsten Falke (Wotan Wilke Möhring) und Julia Grosz (Franziska Weisz) mit einer russischen Waffenschmuggler-Familie zu tun. Den Familienfilm »Ein Tisch in der Provence« mit Friederike Linke und Nico Rogner wollten im Zweiten zeitgleich 4,83 Millionen (14,2 Prozent) sehen.

Die amerikanische Comicverfilmung »Thor: Tag der Entscheidung« auf ProSieben guckten sich 2,51 Millionen (8,0 Prozent) an. Für die RTL-Spielshow »Ninja Warrior Germany - Allstars« konnten sich 1,61 Millionen (5,2 Prozent) erwärmen. Eine exzellente Quote fuhr RTL hingegen am Nachmittag ein: Den Triumph des Red-Bull-Pilot Max Verstappen beim chaotischen Formel-1-Rennen von Imola verfolgten ab 15.00 Uhr 4,16 Millionen Zuschauer bei dem Privatsender. Der Marktanteil des Großen Preis der Emilia-Romagna betrug 22,2 Prozent.

Die Vox-Kochshow »Grill den Henssler« erreichte 1,47 Millionen (5,4 Prozent). Den Fantasyfilm »Harry Potter und die Heiligtümer des Todes - Teil 2« auf Sat.1 holten sich 1,41 Millionen (4,5 Prozent) ins Haus. Die Kabel-eins-Rankingshow »Deutschlands größte Geheimnisse« hatte 1,18 Millionen Zuschauer (3,6 Prozent). Bei der US-Komödie »Cool Runnings« auf RTLzwei waren 930 000 Menschen (2,8 Prozent) an den Bildschirmen dabei.

© dpa-infocom, dpa:210419-99-260504/4

Einstellungen