weather-image
24°

Fast überall zu hören

0.0
0.0
Saxofon
Bildtext einblenden
Das Instrument des Jahres 2019: das Saxofon. Foto: Jörg Carstensen/dpa Foto: dpa

Potsdam (dpa) - Es glänzt golden und kann ziemlich laut werden. Das Saxofon ist ein auffälliges Instrument. Nächstes Jahr soll es aber noch ein bisschen mehr Aufmerksamkeit bekommen. Denn Fachleute haben es vor Kurzem zum Instrument des Jahres 2019 gewählt. So wollen sie Menschen zusammenbringen, die Saxofon-Musik toll finden. Am Montag sprachen Experten im Bundesland Brandenburg über das Instrument.


Saxofone gehören zu den Blasinstrumenten. Um einen Ton zu erzeugen, muss man Luft hineinpusten. Ähnlich wie eine Blockflöte hat das Saxofon Löcher. Diese sind aber zu groß, um sie mit den Fingern abzudecken. Deshalb hat das Saxofon Klappen. Je nachdem, wie man die Klappen bewegt, kommen unterschiedliche Töne heraus.

Anzeige

Häufig hört man das Saxofon in der Jazz-Musik. Aber das Instrument kommt auch in anderen Musikrichtungen vor. Das Getröte, das man am Anfang des Liedes »Problem« von Ariana Grande und Iggy Azalea hört, ist zum Beispiel auch ein Saxofon.