weather-image
30°

FC Bayern trifft auf künftigen Coach - FC Augsburg in Berlin

Niko Kovac
Der Frankfurter Trainer Niko Kovac trifft mit seinem Team auf den FC Bayern München. Foto: Frank Rumpenhorst/Archiv Foto: dpa

München (dpa/lby) - Trainer Jupp Heynckes trifft heute (15.30 Uhr) mit dem FC Bayern in der Fußball-Bundesliga auf seinen Nachfolger Niko Kovac. Es ist in der Münchner Arena das Vorspiel für das große Endspiel im DFB-Pokal am 19. Mai in Berlin, in dem die Bayern und die von Kovac trainierte Frankfurter Eintracht ebenfalls aufeinander treffen werden. Heynckes wird beim Kampf um Punkte aber nicht seine beste Elf aufbieten. Er will die meisten Stars für das Rückspiel im Champions-League-Halbfinale bei Real Madrid schonen.

Im Kader stehen darum Nachwuchsspieler wie Lukas Mai, Niklas Dorsch und Meritan Shabani. «Die nächste große Aufgabe steht in Madrid bevor», begründete Heynckes. Die Bayern sind schon wieder Meister. Kovac kämpft mit der Eintracht dagegen noch um einen Platz in der Europa League.

Anzeige

Der FC Augsburg hat nach dem Klassenerhalt ein neues Ziel für die letzten drei Saisonspiele ausgegeben. Trainer Manuel Baum will einen einstelligen Tabellenplatz erreichen. Heute (15.30 Uhr) müssen die Augsburger in Berlin antreten. Gastgeber Hertha BSC liegt zwei Plätze und zwei Punkte vor dem FCA auf dem neunten Tabellenplatz.

Bundesliga-Spielplan

Bundesliga-Tabelle