weather-image
11°

FDP für weitere Mindestlöhne

Nürnberg (dpa) - Die FDP hat sich nach heftigen Kontroversen auf ihrem Parteitag grundsätzlich für weitere Mindestlöhne in Deutschland ausgesprochen. Die Delegierten stimmten in Nürnberg mit gut 57 Prozent für den Kurs von Parteichef Philipp Rösler. Er hatte vehement für weitere Lohnuntergrenzen in Branchen und Regionen geworben, in denen es Dumpinglöhne gibt. Ein Regierungsbündnis mit SPD und Grünen schloss Rösler aus. Die FDP setzt bei der Bundestagswahl im Herbst voll und ganz auf eine Neuauflage der schwarz-gelben Koalition.

Anzeige