Bildtext einblenden
Jugendreferentin Veronika Lauber (von links), Bürgermeister Hans-Peter Dangschat und Evi Dettl präsentieren das diesjährige Ferienprogramm.

Ferienprogramm: Bunte Vielfalt verspricht Spaß

Traunreut – Mehr als 50 Veranstaltungen bietet die Stadt Traunreut in den Sommerferien für ihre jüngsten Bewohner an. Um die Vorfreude auf den geplanten Pumptrack zu steigern, wird beim Ferienprogramm eine Fahrt an den Walserberg organisiert, wo es bereits eine solche Anlage für alles auf Rädern gibt.


Außerdem dürfen sich die abenteuerlustigen Radler wieder auf eine Fahrt zum Bikepark Samerberg freuen. Auch die beliebten Klassiker wie ein Ausflug in den Bayernpark, der Besuch der Bayernkamele und verschiedene Angebote der heimischen Vereine stehen auf dem Programm.

»Wir hoffen, für alle Kinder und Jugendlichen in Traunreut ist etwas dabei, um sich einen schönen Sommer in der Stadt zu machen«, so Evi Dettl aus dem Ferienprogramm-Team. Die Angebote reichen vom Zeltlager über einen Tag am Bauernhof bis zum Brettspielnachmittag und zur Kunstbegegnung im Museum DASMAXIMUM. »Nachdem in den vergangenen Wochen wieder etwas mehr Normalität eingekehrt ist, freue ich mich besonders auf ein buntes und vielseitiges Kinder-Ferienprogramm 2022 ohne größere Einschränkungen«, so Traunreuts Bürgermeister Hans-Peter Dangschat. Der Auftakt findet schon am Sonntag, 24. Juli, mit dem traditionellen Familientag im Franz-Haberlander-Freibad mit freiem Eintritt und jeder Menge Attraktionen statt. Das Ferienprogramm Traunreut wird dann von 30. Juli bis 12. September angeboten. Im Oktober folgt noch ein Besuch der Heidenhain Sternwarte.

Alle Veranstaltungen sind auf der Homepage der Stadt Traunreut einzusehen. Am Mittwoch um 9 Uhr startet online die Buchungsphase. Wer persönlich buchen möchte, kann das nach Terminvereinbarung im Jugendzentrum Traunreut, Telefon 0176/23 58 85 42, erledigen.

fb