weather-image
28°

Ferrari-Pilot Alonso bestreitet erneut Wechselabsichten

0.0
0.0
Fernando Alonso
Bildtext einblenden
Fernando Alonso hat noch bis 2016 einen Vertrag bei der Scuderia. Foto: Valdrin Xhemaj Foto: dpa

Stuttgart (dpa) - Ferrari-Pilot Fernando Alonso hat erneut Wechselabsichten bestritten.


«Seit letztem Sommer gab es eine Menge Gerüchte, aber aus meinem Mund kam nie irgendein Interesse, Ferrari zu verlassen oder ein Wort, dass ich mich einem anderen Team anschließen möchte», sagte der zweifache Formel-1-Weltmeister dem TV-Sender Sky Sports. «Momentan ist es nicht meine Absicht zu wechseln.»

Anzeige

Alonso sagte vor dem Großen Preis von Italien an diesem Wochenende in Monza: «Ich möchte hier gewinnen und den Job erledigen, den wir vor ein paar Jahren angefangen haben.» Der 33 Jahre alte Spanier hat noch bis 2016 einen Vertrag bei der Scuderia. Teamchef Marco Mattiacci hatte erst vor wenigen Tagen erklärt, Alonso und der Finne Kimi Räikkönen würden auch 2015 für Ferrari fahren.

Es kursierten zuletzt aber Spekulationen, dass Alonso in der kommenden Saison zu McLaren zurückkehren werde. Dann beliefert Honda den britischen Rennstall wieder mit Motoren. Alonso war 2007 für McLaren gefahren, aber nach heftigen Streitigkeiten auch mit seinem damaligen Teamkollegen Lewis Hamilton nach nur einem Jahr wieder zu Renault zurückgekehrt.

Alonso-Meldung auf englisch