weather-image
28°

Fett niemals mit Wasser löschen: Löschdecke in der Küche sinnvoll

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Wenn Wasser auf Fett trifft, dann entsteht eine gefährliche Stichflamme.

Taching am See – Eine große Anzahl wissbegieriger Frauen und ein "Quotenmann" ließen sich bei der Tachinger Feuerwehr für das richtige Verhalten im Brandfall und bei einem Unfall schulen.


Zunächst wurde das Wissen in Sachen Erster Hilfe aufgefrischt. Dabei betonte Kommandant Stefan Wittmann, dass nichts schlechter sei, als nichts zu tun. Praktisch geübt wurde dann unter Anleitung von Daniel Mayer die stabile Seitenlage. Als nächstes durften alle den Umgang mit dem Feuerlöscher ausprobieren.

Anzeige

Fett mit Wasser löschen: Meterhoher Feuerball über dem Herd

Zum Schluss demonstrierten die Feuerwehrler noch, welche gravierenden Auswirkungen eine kleine Menge Wasser bei einem Fettbrand haben kann. In einem großen Topf wurde Pflanzenfett zum Brennen gebracht, und dann aus sicherer Entfernung eine kleine Dose Wasser hineingekippt. Die Wirkung war enorm – es gab einen meterhohen Feuerball über dem Topf und die entstehende Hitze war sofort spürbar. Aus diesem Grund sollte in keiner Küche eine Löschdecke fehlen, betonten die Tachinger Feuerwehrler. Der Abend klang dann mit einem gemütlichen Zusammensitzen aus. fb