weather-image

Fettexplosion im Asylheim Freilassing

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Foto: Symbolbild, pixabay

Freilassing – Nach einer Fettexplosion in einem Asylheim in Freilassing wurden am Freitagabend Feuerwehren und Rettungsdienst alarmiert.


Am Freitagabend wurden die Feuerwehren Ainring, Freilassing und Surheim sowie mehrere Kräfte des Roten Kreuz und die Sanitätseinsatzleitung mit Unterstützungsgruppe mit dem Stichwort „B4 – Brand Gebäude mit hoher Personenzahl“ in eine Asylunterkunft in Freilassing alarmiert.

Anzeige

Die ersteintreffenden Einsatzkräfte der Feuerwehr konnten Entwarnung geben. Das Feuer wurde bereits durch einen Heimbewohner gelöscht und sämtliche Personen befanden sich im freien in Sicherheit.

Der Brand entstand durch eine Fettexplosion in einer Küche. Ein Atemschutztrupp kontrollierte diese mit einer Wärmebildkamera. Das betroffene Gebäude wurde mittels Überdrucklüfter vom Rauch befreit.

Ein Rettungswagen des Roten Kreuzes untersuchte vorsorglich ein Kleinkind.

Die restlichen Einsatzkräfte des BRK sowie die Sanitätseinsatzleitung konnten auf der Anfahrt abbestellt werden.

Presseeldung BRK BGL

Italian Trulli