weather-image
10°

«Feuerball» in U-Bahn: Erneut Anschlag in London

London (dpa) - Großbritannien ist zum fünften Mal in diesem Jahr Ziel eines Anschlags geworden. In einer Londoner U-Bahn explodierte am Morgen eine selbstgebaute Bombe. Mindestens 29 Menschen wurden verletzt. Sie wurden in verschiedenen Krankenhäusern behandelt, überwiegend wegen Verbrennungen. Acht von ihnen konnten bis zum Abend wieder entlassen werden. Die Polizei ermittelt wegen Terrorverdachts. Bei vier früheren Anschlägen in Großbritannien in diesem Jahr waren insgesamt 36 Menschen ums Leben gekommen, drei der Attacken gingen auf das Konto von Islamisten.

Anzeige