weather-image
Tischtennisjugend des TSV Berchtesgaden spielt Meisterschaft aus

Florian Brandner verteidigt Titel

Berchtesgaden – Mit der Jugendvereinsmeisterschaft fand die Vorrunde der laufenden Tischtennissaison beim TSV Berchtesgaden ihren Abschluss. Jugendvereinsmeister wurde Florian Brandner.

Groß war die Beteiligung bei den TSV-Jugendmeisterschaften im Tischtennis. (Foto: privat)

Mit großartiger Beteiligung und spannenden Spielen wurde die diesjährige Jugendvereinsmeisterschaft ausgetragen. Gespielt wurde in zwei Gruppen – Jugend I und Jugend II, im Modus jeder gegen jeden. In der Gruppe Jugend I kamen alle Jugendspieler mit Punktspielerfahrung zum Einsatz. Hier konnte Florian Brandner seinen Titel erfolgreich verteidigen und wurde ohne Punkt- und Satzverlust Vereinsmeister 2014. Den Vizemeistertitel errang Lukas Rauh. Auf den weiteren Plätzen folgten Florian Sperger, Nico Preis, Niki Höller, Julian Resch und Andreas Selbertinger.

Anzeige

In der Gruppe Jugend II, die mit Spieler/innen ohne Punktspielerfahrung besetzt war, konnte Dominik Wiltsch punktgleich, aber mit dem besseren Satzverhältnis den 1. Platz erringen. Für Valentin Huber und Merlin Snoppek gab es dadurch zwei 2. Plätze, weil sie punktgleich waren und dasselbe Satzverhältnis aufwiesen. Auf den weiteren Plätzen folgten Jakob Maltan, Melanie Hinterbrandner, Patrick Bors, Sabrina Resch und Manuel Mielsch.

Bei der anschließenden Siegerehrung erhielten die Spieler Pokale, Medaillen, Urkunden und Sachpreise. Im Anschluss wurde der langjährige Übungsleiter Manfred Weyand verabschiedet, der durch einen Ortswechsel in seiner Eigenschaft als Trainer nicht mehr zur Verfügung steht.

Nach Abschluss der Vorrunde stehen nun für alle TSV-Tischtennismannschaften die Platzierungen fest. Der 1. Mannschaft gelang dabei als Aufsteiger in die 1. Kreisliga ein beachtlicher 4. Tabellenplatz. Herbstmeister in der 1. Kreisliga wurde die Mannschaft vom SV Oberteisendorf II.

Das 2. TSV-Team hatte es als Aufsteiger in die 3. Kreisliga sehr schwer. Nur bei einigen Spielen konnte man in kompletter Aufstellung antreten. Als Ziel muss man hier den Klassenerhalt sehen. Nach Beendigung der Vorrunde belegt das 2. TSV-Team den 6. Tabellenplatz in der 3. Kreisliga. In dieser Liga wurde die Spielvereinigung BSC Surheim Herbstmeister.

Die 3. Mannschaft, die in der 4. Kreisliga mitspielt, belegt nach dem Abschluss der Vorrunde den 7. Tabellenplatz. Hier wurde die Mannschaft SV Oberteisendorf IV Herbstmeister.

Die TSV-Jugend, die in der 2. Kreisliga mitspielt, erreichte mit einem ausgeglichenen Punkteverhältnis einen beachtlichen 3. Platz. An der Tabellenspitze steht die Jugendmannschaft ASV Piding. Die Rückrunde beginnt für alle TSV-Mannschaften ab Mitte Januar. fb