weather-image
26°

Fördermittel für Straßenbau

Berchtesgaden - Über 800 000 Euro hat die Regierung von Oberbayern dem Markt Berchtesgaden in Aussicht gestellt. Dieser hatte zur Verbesserung der Verkehrsverhältnisse in Berchtesgaden die Breitwiesenbrücke neu bauen lassen. In einer ersten Rate waren dem Markt 660 000 Euro bewilligt worden, in einer zweiten sollten weitere 172 000 Euro überwiesen werden.

Das Bayerische Staatsministerium der Finanzen stellt die Zuwendungen aus Mitteln des Kfz-Steuerersatzverbundes im Rahmen des vom Bayerischen Landtag festgesetzten Finanzausgleichs bereit.

Anzeige

Die Gesamtkosten der Breitwiesenbrücke belaufen sich auf 1,49 Millionen Euro. Davon entfallen 1,35 Millionen Euro auf die reinen Baukosten. kp