weather-image

Formel-1-Training: Alonso Schnellster vor Vettel

Sakhir (dpa) - Fernando Alonso hat im letzten Freien Training zum Großen Preis von Bahrain Sebastian Vettel auf den zweiten Platz verwiesen.

Schnell
Fernando Alonso war beim Training in Bahrain schnell unterwegs. Foto: Diego Azubel Foto: dpa

Der dreimalige Gewinner des Formel-1-Rennens in der Wüste von Sakhir war am Samstag in seinem Ferrari 0,101 Sekunden schneller als der Vorjahressieger und WM-Spitzenreiter im Red Bull. Dritter hinter dem Spanier Alonso und dem dreimaligen Titelträger aus Heppenheim wurde Mark Webber aus Australien im zweiten Red Bull.

Anzeige

Der Finne Kimi Räikkönen, WM-Zweiter und Auftaktsieger in Australien, wurde im Lotus Vierter vor dem Mercedes-Neuzugang Lewis Hamilton aus Großbritannien. Auf Rang sieben reihte sich der Gräfelfinger Adrian Sutil im Force India nach der einstündigen Einheit ein. Nico Rosberg aus Wiesbaden wurde im zweiten Mercedes Neunter, eine Position vor dem Emmericher Nico Hülkenberg im Sauber.

Landsmann Vettel hat vor dem vierten WM-Lauf in diesem Jahr am Sonntag 52 Punkte. Räikkönen kommt auf drei Zähler weniger, China-Sieger Alonso fehlen neun Punkte auf den 25 Jahre alten Hessen. Hamilton ist Vierter mit zwölf Zählern Rückstand.