weather-image
29°

Forscher: Verunsicherung nach Zypern-Krise könnte Konsum ankurbeln

Nürnberg (dpa) - Die Verunsicherung durch die in Zypern diskutierte generelle Zwangsabgabe auf Bankguthaben könnte deutsche Sparer nach Ansicht eines Konsumforschers zum Geldausgeben bewegen. Die Verbraucher fürchteten auch in Deutschland um ihre Ersparnisse, sagte Rolf Bürkl vom Nürnberger Marktforschungsunternehmen GfK. Bürkl verwies auf mehrere Umfragen, nach denen rund die Hälfte der Bürger Angst um ihr Erspartes hat. Da sei davon auszugehen, dass die Sparneigung einen weiteren Rückschlag erleiden werde. Und das könnte auf der anderen Seite dem Konsum zugutekommen, so Bürkl.

Anzeige