weather-image

Frankreich will neue Dringlichkeitssitzung zu Syrien

Paris (dpa) - Frankreich will wegen der Eskalation der Lage in Syrien eine neue Dringlichkeitssitzung des UN-Sicherheitsrats. Das Treffen solle noch vor Ende der Woche einberufen werden, sagte Frankreichs Außenminister Laurent Fabius dem Radiosender RTL. Niemand könne mehr sagen, dass es um eine innere Angelegenheit des Landes gehe. Frankreich übernimmt Mittwoch den monatlich wechselnden Vorsitz im Sicherheitsrat der Vereinten Nationen. Rund 200 000 Menschen sind nach Schätzungen von Hilfsorganisationen in den vergangenen Tagen vor den schweren Kämpfen aus der syrischen Metropole Aleppo geflohen.

Anzeige