weather-image
21°

Frankreichs Präsident Hollande zu Gesprächen in China

Peking (dpa) - Frankreichs Präsident François Hollande ist zu Gesprächen in Peking eingetroffen. Er trifft unter anderem mit dem chinesischen Staats- und Parteichef Xi Jinping zusammen. Geplant ist nach französischen Angaben eine gemeinsame Erklärung und die Unterzeichnung bilateraler Verträge. Hollande wird von zahlreichen Politikern und Wirtschaftsvertretern begleitet. Experten erwarten, dass sich beide Seiten auf den Kauf weiterer Airbus-Flugzeuge oder französischer Nukleartechnologie einigen könnten.

Anzeige