weather-image
21°

Frankreichs Wirtschaft kommt wieder in Schwung

Paris (dpa) - Frankreichs Wirtschaft ist in den Sommermonaten wieder etwas in Schwung gekommen. Im dritten Quartal habe die zweitgrößte Volkswirtschaft der Eurozone erstmals im laufenden Jahr zugelegt, wie die Statistikbehörde Insee mitteilte.

Hollande
Der französische Präsident Francois Hollande. Foto: Stephanie Lecocq Foto: dpa

Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) sei in den Monaten Juli bis September um 0,3 Prozent zum Vorquartal gewachsen. Dies ist das stärkste Wachstum seit dem zweiten Quartal 2013.

Anzeige

Die Statistikbehörde bestätigte mit den endgültigen Daten eine erste Schätzung von Mitte November. Volkswirte hatten dies erwartet. Im Jahresvergleich legte die französische Wirtschaft laut Insee im dritten Quartal wie erwartet um 0,4 Prozent zu.