weather-image

Franz Halmich kandidiert erneut als Bürgermeister

0.0
0.0
Marktschellenberg: Franz Halmich kandidiert erneut als Bürgermeister für Freie Wählergemeinschaft
Bildtext einblenden
Einstimmig angenommen: Die Nominierungsliste der Freien Wählergemeinschaft für den Gemeinderat Marktschellenberg steht. (Foto: privat)

Marktschellenberg – Franz Halmich will Bürgermeister bleiben, er stellt sich im März 2020 zur Wahl. Das wurde kürzlich auf der Nominierungsversammlung der Freien Wählergemeinschaft (FWG) im Gasthaus »Oberstein« bekannt gegeben.


Die Parteimitglieder wollen den amtierenden Bürgermeister unterstützen. Das zeigte das einstimmige Wahlergebnis. Die Wahlleitung führte Landratskandidat Michael Koller durch.

Anzeige

Von den vier Gemeinderäten der Freien Wähler traten Peter Hüttinger und Martin Krenn zurück. Erfreut zeigte sich die Kommunalpartei über eine junge und ausgewogene Nominierungsliste der Gemeinderatskandidaten, die ebenfalls einstimmig angenommen wurde. Die Bewerber kommen aus unterschiedlichen Ortsteilen und Berufsfeldern. 

»Mit diesen Kandidaten sind wir hervorragend gerüstet, um auch in den kommenden Jahren eine zukunftsorientierte, wegweisende und erfolgreiche Gremienarbeit in Marktschellenberg leisten zu können«, zeigte sich Halmich zuversichtlich.

Die Kandidaten

  1. Franz Halmich
  2. Volkhard Geiger
  3. Daniela Graßl
  4. Christoph Krohs
  5. Bernhard Ponn
  6. Christina Halmich
  7. Markus König
  8. Dominik Riegler
  9. Mathias Köppl
  10. Michael Springl
  11. Tanja Schweickhardt
  12. Stefan Koppenleitner
  13. Angelika Frey
  14. Andreas Aschauer
  15. Christl Springl
  16. Elisabeth Halmich
  17. Maximilian Geiger
  18. Christoph Krenn
  19. Brigitte Walch
  20. Stefan Buchner
  21. Josef Moser
  22. Waltraud Zechmeister
  23. Lisa Schweickhardt
  24. Rupert Hinterbrandner.

fb

Italian Trulli