Bildtext einblenden
Im Reit im Winkler Ortsverband des Bayerischen Bauernverbands fanden Neuwahlen statt. Gewählt wurden (von links) die stellvertretende Ortsbäuerin Maria Speicher, der stellvertretende Ortsbauer Pankraz Speicher, der neue Ortsbauer Franz Mühlberger und die alte und neue Ortsbäuerin Bärbel Rieder. (Foto: Flug)

Franz Mühlberger ist neuer Ortsbauer

Reit im Winkl – Der Ortsverband des Bayerischen Bauernverbands (BBV) wählte im Anschluss an die Versammlung der Jagdgenossenschaft die Reit im Winkler Ortsbäuerin und den Reit im Winkler Ortsbauern. Dieser ist neu im Amt: Bestimmt wurde Franz Mühlberger.


Der Kreisobmann des BBV, Sebastian Sieglreithmayer, begrüßte im Hotel Theresenhof die Mitglieder. In der Wahl hat jeder Hof eine Stimme. Die Versammlung bestätigte die bisherige Ortsbäuerin Bärbel Rieder im Amt, ihre Stellvertreterin bleibt Maria Speicher. Neuer Ortsobmann ist Franz Mühlberger, sein Stellvertreter der bisherige Ortsbauer Pankratz Speicher. Die Wahl erfolgte jeweils einstimmig.

Im Anschluss berichtete Sieglreithmayer, dass der Regionaltag in Traunstein und der Kreisbauerntag in Otting stattfinden. Das Zentral-Landwirtschaftsfest ist für 2025 geplant. Im nachfolgenden Gedankenaustausch plädierte der Kreisobmann, den Wolf in der Schutzklassifizierung von »streng geschützt« auf »geschützt« herabzustufen. Sorgen macht den Landwirten der tägliche Flächenverbrauch in Bayern von 11,6 Hektar.

lukk