weather-image
20°

Franziskus ruft seine Kirche auf: Geht in die Randgebiete

Rom (dpa) - Papst Franziskus hat seine Kirche aufgefordert, in die Randgebiete hinauszugehen, wo Leiden und Blutvergießen herrschten. Dort gebe es auch Blindheit, die sich danach sehne zu sehen, sagte Franziskus am Gründonnerstag bei einer Messe im Petersdom. Die Priester müssten dorthin gehen, wo andere auf das Evangelium warteten. Zuvor war scharfe Kritik des Argentiniers bekanntgeworden, die er schon vor seiner Wahl zum Papst geäußert hatte. Die Selbstbezogenheit der Kirche sei der Grund für das Übel in ihren Institutionen, prangerte er in einer Rede an.

Anzeige