Freestyle-Snowboarderin Morgan wird Dritte

Annika Morgan
Bildtext einblenden
Snowboarder Annika Morgan wurde in Laax Dritte. Foto: Gian Ehrenzeller/KEYSTONE/dpa Foto: dpa

Laax (dpa) - Freestyle-Snowboarderin Annika Morgan hat zum zweiten Mal in ihrer Karriere einen Podestplatz im Weltcup erreicht.


Laax (dpa) - Freestyle-Snowboarderin Annika Morgan hat zum zweiten Mal in ihrer Karriere einen Podestplatz im Weltcup erreicht.

Die 19 Jahre alte Athletin vom SC Mittenwald landete beim Slopestyle-Event in Laax auf dem dritten Platz. Bereits im Dezember war die deutsche Nachwuchshoffnung beim Big-Air-Contest in Steamboat aufs Podium gesprungen.

»Ich kann es nicht glauben. Ich habe schon geheult«, sagte Morgan an dem Ort, an dem sie mit dem Snowboarden begonnen hatte. »Laax hat einen Platz in meinem Herzen«. Der Sieg ging an die Australierin Tess Coady.

Beim Slopestyle durchfahren die Sportlerinnen einen Parcours, der aus mehreren Sprüngen und Rutsch-Elementen besteht. Die Freestyler können so in einem Lauf mehrere Tricks kombinieren. Dabei spielen die Höhe, Schwierigkeit und der Style die wichtigste Rolle.

© dpa-infocom, dpa:220115-99-720491/3