weather-image
26°

Frontal-Zusammenstoß mit Lkw am Erlstätter Berg fordert drei Verletzte

5.0
5.0
Unfall mit 3 Verletzten am Erlstätter Berg bei Grabenstätt – Lkw prallt in Gegenverkehr
Bildtext einblenden
Ein Lkw-Fahrer prallte am Dienstag Vormittag auf der St 2095 am Erlstätter Berg mit seinem Kleinlaster frontal in diesen entgegenkommenden Transporter. Dessen Fahrer wurde im Wagen eingeklemmt, trug aber keine schwereren Verletzungen davon. Foto: FDL/Lamminger

Traunstein – Drei Verletzte forderte ein schwerer Unfall am Dienstag Vormittag am Erlstätter Berg. Auf der Staatsstraße 2095 zwischen Traunstein und Chieming ist ein Lkw frontal in den Gegenverkehr gekracht.

Anzeige

Update, 14.39 Uhr: Polizeibericht

Wie die Polizei Traunstein in ihrem Pressebericht mitteilt, war ein 60-jähriger Teisendorfer gegen 10.30 Uhr mit seinem Lkw in einer scharfen Rechtskurve am Erlstätter Berg ins Schleudern geraten und mit seinem Heck in die Front eines entgegenkommenden Transporters geprallt.

Der Fahrer des Transporters, ein 56-jähriger Urlauber aus Sachsen, wurde beim Aufprall in seinem Fahrzeug leicht eingeklemmt und musste von den Einsatzkräften der Feuerwehr aus dem Unfallwagen befreit werden.

Während der Urlauber leicht verletzt wurde und vom BRK ins Krankenhaus eingeliefert werden musste, kamen seine Beifahrerin und der Lkw-Fahrer, der den Unfall verursacht hatte, mit einem Schock davon. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt rund 7500 Euro.

Bildtext einblenden
Foto: FDL/Lamminger

Vor Ort waren neben den Ehrenamtlichen der Feuerwehr Grabenstätt auch die Helfer der Feuerwehr Erlstätt zur technischen Hilfeleistung und Verkehrslenkung. Während der Unfallaufnahme war die Staatsstraße 2095 komplett gesperrt.

Update, 12.30 Uhr:

Laut ersten Angaben der Polizeibeamten von der Unfallstelle ist der Fahrer eines 7,5 Tonnen schweren Kleinlasters auf der St 2095 von Traunstein in Richtung Chieming gefahren. Am Erlstätter Berg ist ihm gegen 10.35 Uhr in einer Rechtskurve das Heck ausgebrochen und er rutschte mit seinem Lkw geradewegs in den Gegenverkehr.

Der Lastwagen kollidierte frontal mit einem entgegenkommenden Ford Transit. Die beiden Insassen aus dem Ford-Transporter wurden beim Zusammenstoß mittelschwer verletzt. Sie wurden vom BRK in das Klinikum Traunstein gebracht. Der LKW-Fahrer wurde nur leicht verletzt und blieb an der Unfallstelle.

Der stark beschädigte Transporter musste abgeschleppt werden. Der Lastwagen war noch fahrtüchtig. Die Feuerwehren Erlstätt und Grabenstätt waren im Einsatz, um den Verkehr zu regeln und die Unfallstelle zu reinigen. Der Unfall wurde von der Polizei Traunstein aufgenommen.

Erstmeldung, 11.39 Uhr:

Nach einem Unfall auf der Staatsstraße 2095 in Erlstätt ist die Strecke zwischen Traunstein und Chieming in beiden Richtungen gesperrt.

Der Unfall passierte laut ersten Informationen heute Vormittag auf der St 2095 am Erlstätter Berg. Die Staatsstraße ist derzeit zwischen Traunstein und der Kreuzung mit der Verbindungsstraße nach Schmidham in beiden Richtungen gesperrt.

Rettungskräfte von Feuerwehr, BRK und Polizei sind an der Unfallstelle im Einsatz. Über den Hergang und mögliche Verletzte liegen keine Informationen vor. Eine Umleitung ist eingerichtet. Autofahrer, die in Richtung Rosenheim unterwegs sind, sollen über Traunstein, Wolkersdorf und Schmidham ausweichen.

Weitere Informationen folgen.

red