weather-image
25°
Unbelehrbarer Lkw-Fahrer in Rosenheim und dann in Piding

Führerschein abgegeben, aber gleich weitergefahren

Foto: dpa/Symbolbild

Piding – Schleierfahnder haben am Montagnachmittag auf der A8 einen unbelehrbaren Lkw-Fahrer aus dem Verkehr gezogen.


Der 46-jähriger Bulgare wurde gegen 15 Uhr auf Höhe Neukirchen einer Kontrolle unterzogen. Er händigte den Beamten unter anderem ein Schreiben der Rosenheimer Fahnder aus. Daraus ging hervor, dass er nur vier Stunden zuvor kontrolliert worden war. Zu diesem Zeitpunkt hatte er seinen Führerschein noch. Allerdings war er gefälscht. Die Rosenheimer zeigten ihn an und verboten ihm die Weiterfahrt.

Anzeige

Was ihn aber wohl wenig interessierte... Deshalb zeigten ihn die Traunsteiner Kollegen erneut an. Der Mann musste eine vierstellige Summe zur Sicherung des Strafverfahrens hinterlegen. Zusätzlich nahmen ihm die Beamten seine Lkw-Schlüssel ab. Weiterfahren durfte er mit den öffentlichen Verkehrsmitteln.