weather-image
11°

Führungswechsel bei der DJK Traunstein

Im Mittelpunkt der gut besuchten Jahreshauptversammlung der DJK Traunstein standen Neuwahlen. Dabei kam es wie erwartet zum Wechsel an der Vereinsspitze.

Auf der Jahreshauptversammlung ehrten der neue DJK-Vorsitzende Dr. Stefan Gilch (Erster von links) und sein Stellvertreter Gerald Berger (Erster von rechts) Peter Zeiser (Zweiter von links), Sebastian Eisenreich (Mitte) und Willi Daser für 50-jährige Vereinstreue.

Dr. Stefan Gilch löst Oliver Freinecker als Ersten Vorsitzenden ab. Als sein Stellvertreter wird Gerald Berger fungieren. Dr. Christian Hümmer tritt die Nachfolge des scheidenden Geschäftsführers Walter Ober an. Reine Formsache war die Wahl der zuvor von den einzelnen Sparten gewählten Abteilungsleiter sowie des neu installierten Pressewartes Martin Jimenez-Apro, der sich um die Außendarstellung und Werbemaßnahmen kümmern wird.

Anzeige

Nach seiner Ernennung zum DJK-Vorsitzenden dankte Dr. Gilch den scheidenden Funktionären, die ihre Aufgaben tadellos und zum Teil über viele Jahre ausgeübt haben.

Die Ehrungen übernahm der scheidende Vorsitzende Freinecker. Neben mehreren Auszeichnungen für 20-, 30- und 40-jährige Mitgliedschaft wurden auch drei Mitglieder geehrt, die der DJK seit einem halben Jahrhundert treu sind: Sebastian Eisenreich (Ehrenvorsitzender der DJK) , Peter Zeiser und Willi Daser.

Kassier Erich Schneider konnte einen positiven Jahresabschluss vermelden. Alle Abteilungen hätten sich an den zu Jahresanfang vereinbarten Etat gehalten, so Schneider. Auch im neuen Jahr könne man darum die Beitragssituation unverändert belassen. Die Kassenprüfer bestätigten eine einwandfreie Kassenführung und schlugen Entlastung vor, was auch einstimmig erfolgte. CH