Fünf Cent mehr für einen Brief

Briefmarken für 80, 85 und 5 Cent
Bildtext einblenden
Für einen normalen Brief muss man jetzt fünf Cent mehr bezahlen. Foto: Marijan Murat/dpa Foto: dpa

Schnell eine Mail verschicken oder eine Nachricht per Whatsapp: Das ist heutzutage normal. Manche Leute verschicken aber auch gerne noch Briefe, zum Beispiel an einen Brieffreund oder eine Brieffreundin. Viele Menschen schreiben auch gerne Weihnachtskarten.


Schnell eine Mail verschicken oder eine Nachricht per Whatsapp: Das ist heutzutage normal. Manche Leute verschicken aber auch gerne noch Briefe, zum Beispiel an einen Brieffreund oder eine Brieffreundin. Viele Menschen schreiben auch gerne Weihnachtskarten.

Damit die Post ankommt, muss man eine Briefmarke draufkleben. Je größer und schwerer ein Brief, desto teurer das Porto. So nennt man den Preis für das Verschicken.

Anfang des neuen Jahres muss man etwas mehr Geld für einen Brief oder eine Postkarte ausgeben. Die Briefmarke für einen normalen Brief kostet dann 85 Cent. Das sind fünf Cent mehr als vorher. Die Briefmarke für eine Postkarte kostet neuerdings 70 Cent.

Damit die alten Briefmarken nicht plötzlich nutzlos sind, kann man Extra-Marken dazukleben, zum Beispiel in Höhe von 5 Cent.

Deutsche Post zu Preiserhöhungen