weather-image

Fünf Obinger Erfolge in Bernau

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Das Waginger Team (Jugend 2012 und jünger) wurde Zweiter: (vorne, von links) Miriam Schramke, Inga Boye, Franziska Gries, Matea Beer; (hinten, von links) Annika Kleißl, Luisa Blank, Hila Kurz und Klara Witzleben. (Foto: TSV)
Bildtext einblenden
Das jüngste Siegerteam des TVO mit Trainerin Ute Geber bildeten (hinten, von links) Romy Lamprecht, Hanna Meilinger sowie (vorne, von links) Josefine Lamprecht, Lena Wimmer, Victoria Heimann und Romina Strell. (Foto: TVO)

Beim Wettkampf um die Gaumeisterschaften in Bernau holten sich die fünf angetretenen Mannschaften des TV Obing jeweils den Sieg. Bei den Mannschaftswettkämpfe des Inn-Chiem-Rupertigaus sicherten sich die fünf gemeldeten Mannschaften von Trainerin Ute Geber und Karl Schuster mit hervorragenden Leistungen und teils mit riesigem Vorsprung die Siege in allen Wettkampfklassen und dreimal die Qualifikation für die Regionalentscheide im November.


In der Wertung der Wettkampfklasse 12 (Jahrgänge 2002 bis 2005) waren drei Turnerinnen des TVO auf den ersten Plätzen der Einzelwertung zu finden, nämlich Veronika Grill vor Mariella Huemke und Nina Thusbaß. Das Team Obing I, das Antonia Stadler komplettierte, siegte mit 278,600 Punkten vor dem TSV Trostberg (266,350) und dem TV Traunstein (249,500). Für den TVT waren Juliane Hees, Isabel Überegger, Paula Lex, Nina Goldmann-Bogner und Alina Scherl im Einsatz. Hinter dem TSV Neuötting (248,150) belegte der TSV Siegsdorf (229,250) mit Katharina Lang, Sophia Göllner, Luna Danner, Antonia Groiß und Franziska Dufter den 5. Platz.

Anzeige

In der WK 13 (Jge. 2006/07) erzielte Obing II (270,050 Punkte/Lara Schmid, Marie Baumgartner, Franziska Giel, Anna Knappe und Anna Radlbrunner) mit einem Vorsprung von knapp 22 Punkten den Teamerfolg. Der zweite Platz ging an den TSV Trostberg (248,200) vor dem TSV Neuötting (245,000). Es folgten der TuS Töging (218,700) und Gastgeber TSV Bernau (210,100).

Auch in der Wettkampfklasse WK 14 (Jge. 2008/2009) zeigten die Mädchen des TV Obing III souverän geturnte Übungen an allen vier Geräten. Hinter Anna Geißelbrecht vom TSV Waging auf dem ersten Platz gingen die vorderen Platzierungen der Einzelwertung an den TV Obing, sodass es schließlich den dritten Sieg für Obing gab. Mit 246,200 Punkten holten sich Julia Niederbauer, Anna Lamprecht, Franziska Löw, Eva Stadler und Emma Böhm den ersten Platz vor dem TSV Waging (240,350) – für den neben Geißelbrecht noch Nina Bergmann, Emily Weismann, Melina Boy, Nina Ludwig und Klara Schneider im Einsatz waren. Waging qualifizierte sich damit für den Regionalentscheid am 9. November. Auf den dritten Rang kam der TuS Töging (236,300) vor dem TSV Trostberg (227,100). Rang 9 erreichte der TV Traunstein (213,100/mit Nina Stepak, Julia Lohwieser, Mia Braun, Lisa Wolf) vor dem TSV Siegsdorf (211,350/mit Julia Ober, Lotte Altmannshofer, Hannah Oberauer, Lilly Danner, Lilli Neubauer).

Damit qualifizierten sich alle drei Teams des TV Obing für den Regionalentscheid, der am 9. November in der heimischen Sporthalle in Obing stattfinden wird.

Am zweiten Wettkampftag kamen auch die jüngeren Turnerinnen des TVO auf das Siegerpodest. In der WK 15 (Jahrgänge 2010/2011) gehörten die vorderen Einzelplatzierungen den Obingerinnen, einzig Lola Marchner (2.) vom TuS Töging konnte sich dazwischenschieben. Mit 243,550 Punkten holten sich Maria Heimann, Hannah Kuck, Lilo Obermeier, Julia Meilinger und Lilli Asanger vom TVO den Sieg vor dem TuS Töging (226,300) und dem TSV Neuötting (220,050).

Rang 4 ging an den TSV Waging (217,850/mit Lena Mayer, Maria Rambichler, Sophie Käumle, Mia Siegel, Nina Ostermann und Pia Kraus). Die TSV-Turnerinnen überzeugten vor allem am Sprung und am Barren, dort erturnten sie jeweils das zweitbeste Teamergebnis. Den jungen Wagingerinnen wurde diesmal der Balken zum Verhängnis – und so verpassten sie knapp den Sprung aufs Podest. Dennoch war es eine großartige Platzierung in Anbetracht der zehn Vereine, die hier am Start waren. Fünfter wurde der SVG Burgkirchen (206,050), dem TSV Trostberg (204,100) sowie dem TSV Siegsdorf (201,800/mit Annalena Knerr, Klara Wutscher, Felicitas Wutscher, Vanessa Kola und Lara Danner).

Regionalentscheid ist am 9. November

Im spannenden Duell zwischen Obing und Waging in der WK 16 (Jahrgang 2012 und jünger) holten sich letztlich Hanna Meilinger, Romy Lamprecht, Lena Wimmer, Romina Strell und Josefine Lamprecht vom TVO mit 220,550 Punkten die Goldmedaille. Zweiter wurde der TSV Waging (217,300/mit Miriam Schramke, Hila Kurz, Matea Beer, Annika Kleißl, Inga Boye, Franziska Gries, Klara Witzleben und Luisa Blank) vor dem TSV Neuötting (209,600). Erwähnenswert ist noch, dass die »kleinsten« Wagingerinnen den »Zitterbalken« mit dem höchsten Teamergebnis der sechs teilnehmenden Vereine bewältigten

Nun hoffen die Obinger auf eine spannende Veranstaltung im Rahmen der Regionalentscheide, zumal dazu Vereine aus Ober- und Niederbayern erwartet werden. Der Regionalentscheid ist am Samstag, 9. November, ab 10 Uhr in der Obinger Sporthalle. wip/fb

Italian Trulli