weather-image
16°

Fünf Podestplätze für den WSV Bischofswiesen

4.0
4.0
Bildtext einblenden
Die Kleinsten bei der Langlauftournee in Hammer maßen sich ohne Zeitnahme auf einem Fun-Trail und hatten dabei großen Spaß. (Foto: privat)

262 Langläuferinnen und Langläufer gingen bei der 39. BioTeaque-Langlauftournee bei schwierigen Loipenverhältnissen in der Hachenau in Hammer in der klassischen Technik an den Start. Starke Schnee- und Regenfälle machten es den Trainern sehr schwer den rechten Griff in die Wachskiste zu tätigen und für schnelle Bretter zu sorgen. Vor allem an den Steigungen war es problematisch. Doch die Ergebnisse des Berchtesgadener Langlaufnachwuchses zeigen, dass der Griff der Trainer weitgehend gestimmt hat.


Unter den Aktiven waren auch mehrere Kinder und Jugendliche des WSV Bischofswiesen, von denen sich einige ganz weit vorne platzieren konnten oder wie Kilian Robl und Lorenz Hasenknopf sogar Klassensiege errungen haben. Alexander Brandner schrammte knapp am Sieg vorbei, zeigte aber dennoch eine Topleistung. Er hatte für ein wichtiges Rennen in der nächsten Woche einen neuen Ski getestet, der wohl nicht der Richtige war.

Anzeige

Die Laufdistanzen reichten von den Jüngsten über einen Kilometer bis zwei, drei, fünf hin zur Jugend und den Erwachsenen, die acht Kilometer zurücklegten. 89 Kinder gingen bei einem Fun-Trail an den Start, bei dem es ohne Zeitmessung einige Aufgaben zu lösen gab. Der durchführende SC Hammer verdiente sich für die Vorbereitung und Durchführung dieser Traditionsveranstaltung ein Sonderlob der Teilnehmer.

Die Ergebnisse

Schülerinnen U 9 (1 km): 1. Jessica Goldhahn (SC Ainring) 5:35,9, 11. Marie Hinterbrandner 7:10,2, 12. Magdalena Sunkler (beide WSV Bischofswiesen) 7:13,5.

Schülerinnen U 11 (2 km): 1. Eva Huber (SC Vachendorf) 9:35,5, 10. Christina Angerer 11:26,1, 14. Magdalena Hasenknopf (beide WSV Bischofswiesen) 12:09,4.

Schülerinnen U 12 (3 km): 1. Amelie Huber (WSV Aschau) 9:52,4, 6. Daniela Brandner 10:31,2, 7. Julia Mere 10:34,3, 27. Stefanie Huber 12:53,9, 29. Anna Sunkler (alle WSV Bischofswiesen) 13:27,2.

Schülerinnen U 14 (5 km): 1. Sonja Mayer (SC Hammer) 18:25,1, 10. Emma Robl (WSV Bischofswiesen) 25:29,9.

Schülerinnen U 15: 1. Julia Kink (WSV Aschau) 16:42,9, 3. Iva Moric 18:54,9, 14. Franziska Angerer (beide WSV Bischofswiesen) 25:09,9.

Schüler U 11 (2 km): 1. Kilian Robl (WSV Bischofswiesen) 8:26,9.

Schüler U 12 (3 km): 1. Finn Bauer (WSV Aschau) 9:50,2, 11. Nils Hake (WSV Bischofswiesen) 11:02,1.

Schüler U 13: 1. Lorenz Hasenknopf 8:39,7, 2. Franz Tusl 9:10,8, 5. Luca Puchinger (alle WSV Bischofswiesen) 9:16,8.

Schüler U 15 (5 km): 1. David Holz (SC Vachendorf) 17:06,4, 6. Uli Tusl (WSV Bischofswiesen) 19:39,5.

Jugend (8 km): 1. Lukas Stuffer (WSV Kiefersfelden) 21:58,0, 2. Alexander Brandner (WSV Bischofswiesen) 22:03,1. cw