weather-image

Fünf Schanzen am Kälberstein

4.7
4.7
Bildtext einblenden
Eine Riesenfreude macht den Kindern des Skiklubs Berchtesgaden die neue Schanze am Kälberstein. Alle probten im Schanzenauslauf gleich einen richtigen Telemark. (Foto: Wechslinger)

Berchtesgaden – Seit dieser Woche ist das Springerleistungszentrum am Kälberstein vollständig. Ehrenamtliche Kräfte aus Trainerschaft, Eltern und weiteren Helfern schufen neben der 18 m-Schanze auch noch eine Achtmeteranlage für die Kleinsten zum Springen.


Wie in Skandinavien stehen für die Skispringer jetzt von der Acht- bis zur 100-Meter-Schanze alle gängigen Größen zur Verfügung. Maßgeblich unterstützt wurde die Baumaßnahme auch vom Vorstand des WSV Bischofswiesen, Bernhard Heitauer, und dessen Arbeiter Peter Hochreiter.

Anzeige

Für das Frühjahr ist geplant, die neue Kinderschanze mit Matten zu belegen. cw